Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Grundsätzliches

 

Durch die Auftragserteilung akzeptiert der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen zu deren Gültigkeit der schriftlichen Form sowie der Unterschriften beider Parteien.

 

2. Konditionen/Preise

 

Kaufmann Büroservice erstellt eine kostenlose, befristet verbindliche Offerte. Kommt es zur Zusammenarbeit, werden die vereinbarten Konditionen schriftlich festgehalten und von beiden Parteien unterzeichnet.

 

3. Zusammenarbeit

 

Die Einsätze von Kaufmann Büroservice beim Kunden vor Ort erfolgen auf Abruf und die Einsatz-Zeiten werden gemeinsam abgesprochen. Bei Erledigung der Aufgaben im Home-Office von Kaufmann Büroservice gibt der Kunde einen Ablieferungstermin vor. Sobald dieser Ablieferungstermin von Kaufmann Büroservice bestätigt wird, erlangt er Gültigkeit.

 

Die Zusammenarbeit kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist beendet oder unterbrochen werden. Eine Kündigung ist nicht notwendig. Von Kaufmann Büroservice bereits erbrachte Leistungen für angefangene Arbeiten werden dabei zu den vereinbarten Konditionen in Rechnung gestellt.

 

4. Zahlungskonditionen

 

Von Kaufmann Büroservice erbrachte Leistungen werden monatlich in Rechnung gestellt und sind innert 10 Tagen zahlbar.

 

Gerät ein Kunde mit der Bezahlung in Verzug, ist Kaufmann Büroservice berechtigt, die Dienstleistungen per sofort einzustellen.

 

Muss Kaufmann Büroservice eine Rechnung mahnen, wird pro Mahnung eine Mahngebühr in Höhe von Fr. 5.00 fällig.

 

Der Kunde kann meine Dienstleistungen auf Wunsch auch in Paketen buchen und dadurch von einem reduzierten Stundensatz profitieren. Vorerst gibt es 5-, 10- und 20-Stunden-Pakete. Die per Paket gebuchten Dienstleistungen können frühestens ab dem Tag bezogen werden, an dem die entsprechende Zahlung bei Kaufmann Büroservice eingetroffen ist. Vorher ausgeführte Arbeiten werden auf jeden Fall zum normalen Stundensatz berechnet.

 

Sollte die Zusammenarbeit beendet werden, bevor ein bezahltes Paket aufgebraucht ist, gilt folgendes:

- Bei Auflösung durch Kaufmann Büroservice werden die beanspruchten Stunden zum reduzierten Satz berechnet und die Differenz zurückbezahlt.

- Bei Auflösung durch den Kunden werden die beanspruchten Stunden zum normalen, nicht reduzierten Satz berechnet und die Differenz zurückbezahlt.

 

5. Mehrwertsteuer

 

Da Kaufmann Büroservice nicht mehrwertsteuerpflichtig ist, ist in den verrechneten Preisen keine Mehrwertsteuer enthalten und eine solche wird auch nicht ausgewiesen.

 

6. Haftung/Sorgfaltspflicht

 

Kaufmann Büroservice legt grössten Wert auf eine sorgfältige und fachgerechte Ausführung aller Aufträge.

 

Der Kunde hat die abgelieferte Arbeit umgehend zu überprüfen. Entdeckt der Kunde einen Fehler in der von Kaufmann Büroservice abgelieferten Arbeit, so hat er dies unverzüglich zu beanstanden und eine angemessene Frist zur Nachbesserung zu gewähren. Einen Anspruch auf Preisminderung hat der Kunde nicht. Nach 5 Arbeitstagen ohne Beanstandung gilt die Arbeit als akzeptiert.

 

Eine Haftung für die Folgen von Fehlern kann nicht übernommen werden.

 

Ebenso haftet Kaufmann Büroservice nicht für den Fall,

- dass bei der elektronischen Übermittlung Unbefugte Zugriff auf die übermittelten Daten erhalten.

- dass ein durch Kaufmann Büroservice erstellter und/oder betreuter Internetauftritt vorübergehend nicht erreichbar ist.

 

7. Virenschutz

 

Kaufmann Büroservice verwendet einen Virenschutz, welcher laufend online auf dem aktuellstmöglichen Stand gehalten wird. Ein absoluter Schutz kann dennoch nicht garantiert werden.

 

8. Datenschutz

 

Kaufmann Büroservice geht mit Kunden-Daten vertraulich um und verwendet diese ausschliesslich zur Erledigung der Kunden-Aufträge sowie für die eigene Buchführung, sofern dies erforderlich ist.

 

Kaufmann Büroservice gibt keinerlei Kunden-Daten an Drittpersonen weiter.

 

9. Schlussbestimmungen

 

Ergänzend zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten jene Vereinbarungen, welche zwischen dem Kunden und Kaufmann Büroservice projektspezifisch verabredet und schriftlich festgehalten werden.

 

Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts.

 

Gerichtsstand: 4652 Winznau

 

Salvatorische Klausel: Sollte ein Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gegen geltendes Recht verstossen oder sich als nicht durchführbar erweisen, behalten die übrigen Bestimmungen ihre Gültigkeit.